Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Brigitte Seibold

Blog

13 Sep

Buzzbuzzbuzzword: Storytelling.

2015 Storytelling ist smallMeine Kollegin und Storytelling- Expertin Marie Lampert schreibt:

Buzzbuzzbuzzword: Storytelling.

Story. Storytelling. Buzzt herum, ist überall, hilft für und gegen alles. Der Kunde bestellt einen Workshop Storytelling. Ich könnte ihn küssen. Nicht wegen dem Bestellen, sondern weil er sagt: „Mir wäre lieb, wenn Sie das erst mal definieren könnten“. Herrlich. „Bei uns im Unternehmen ist jetzt alles Storytelling“. Eben. Das nervt.

Später. Ich sage „Aristoteles“. „Ach“, sagt das Team, „der Grieche?“

Der Grieche! Der schrieb als Erster über Storytelling. Storytelling auf der Bühne. Er schrieb: „Ein Ganzes ist, was Anfang, Mitte und Ende hat“. Eine Geschichte ist, was sich zwischen Anfang und Ende in der Mitte abspielt, eine Handlung, eine Veränderung, eine Entwicklung. Anders ausgedrückt: Eine Story hat ein Vorher–Nachher. Sonst ist es keine.

Soviel zu „Story“. Storytelling ist noch ein bisschen mehr, es ist ein Handwerk und eine Kommunikationsstrategie. Grundsätzlich und in Beispielen erklärt in „Storytelling für Journalisten“, einem relativ untrockenen Lehrbuch. Oder eben im Workshop. Oder mit Bildern von der Frau Seibild, im Portal Storytelling beim Bildungswerk der Zeitungen.

Neugierig geworden?  http://www.marielampert.de/

http://abzv.de/storytelling/ In diesem Portal kommentiert und analysiert Marie Lampert monatlich einen Text, der mit Elementen des Storytelling gestaltet ist.

Meine Verbindung dazu?
Ganz praktisch: Ich darf für jeden Artikel ein Schau-Bild beisteuern.
Als bildliche, anregende, erklärende Ergänzung zum Kommentar. (…und dabei heimlich jedes Mal wieder viel über Worte und Texte lernen und wie man Inhalte verständlich und anregend vermittelt….Das kommt mir doch irgendwie bekannt vor.)

Beispiele siehe: Prozessbilder / Illustrationen