Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Brigitte Seibold

Blog

10 Jun

ZEICHNEN = MERKEN

BlogillustrationSie wollen sich etwas unbedingt merken? Dann zeichnen Sie es!

Forscher der University of Waterloo haben herausgefunden, dass wir uns an mehr als doppelt soviel erinnern können, wenn wir zu Begriffen, jeweils eine kurze Skizze anfertigen anstatt nur die Worte notieren.

Die Erklärung: Der Zeichenprozess aktiviert mehr Bereiche des Gehirns als andere Merkmethoden. Das Erinnerungsplus zeigt sich schon, wenn man nur vier Sekunden zum Zeichnen hat.

Also: Wann immer Sie sich etwas merken wollen…. Zeichenstift und Papier zur Hand und drauflos kritzeln! Und genauso: Wenn Sie anderen etwas vermitteln wollen, animieren Sie Ihr Gegenüber dazu, die Informationen in Wort und Bild zu notieren.

Die gute Nachricht: Die Qualität der Skizze spielt dabei keine Rolle.

Auf der Seite von Focus wird in einem gezeichneten Erklärvideo diese Information dargestellt – zumindest der Zeichner dieses Videos wird also diese Botschaft wohl nie vergessen! Vielleicht ja auch die Betrachter?

http://www.focus.de/gesundheit/videos/besser-als-alle-anderen-methoden-sie-wollen-nichts-mehr-vergessen-dann-malen-sie-dinge-unbedingt-auf_id_5467601.html

Die Studie erschien im Fachmagazin „The Quarterly Journal of Experimental Psychology

 

Blogillustration